Private Krankenversicherung - Diskussion

     

Versicherungen
nach Zielgruppen
Single
Schüler
Student
Familie
Alleinerziehend
Rentner
nach Produkten
private Krankenversicherung
Rentenversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Erwerbsunfähigkeitsversicherung
private Haftpflichtversicherung
Unfallversicherung
Risikolebensversicherung
Hausratversicherung
Glasversicherung
Rechtsschutzversicherung
Autoversicherung
Gebäudeversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Pferdeversicherung


Private Krankenversicherung - Diskussion

Bei der Auswahl einer privaten Krankenversicherung und einer gesetzlichen Krankenversicherung sind einige Tatsachen zu berücksichtigen. Neben der allgemein propagierten Bevorzugung von privaten Patienten und der propagierten 2 Klassen Gesellschaft bei der ärztlichen Behandlung sollte man beachten:

  • den Beitragssatz

  • die Entwicklung der Beiträge im Alter

  • die Leistungen
  • Der Beitragssatz ist meist zum Abschlußbeginn bei einem Menschen bis 30 Jahren in der privaten Krankenversicherung günstiger als in der gesetzlichen. Der Grund dafür ist, dass in der gesetzlichen Krankenversicherung ein Prozentsatz des Einkommens als Maßstab für den Beitrag genommen wird. Dahingegen ist in der privaten das individuelle Risiko entscheidend.

    Bei der Auswahl einer privaten Krankenversicherung sollte der intelligente Kunde nicht nur auf den aktuellen Tarif der privaten Krankenversicherung achten, sondern auch soweit möglich auf die Beitragsentwicklung im Alter. Ein heute günstiger Tarif - heute günstige private Krankenversicherung und morgen teuer draufgezahlt - kann sich in Zukunft als sehr teuer erweisen. Eine Garantie auf die Entwicklung der Beiträge bekommen Sie nicht. Allerdings lässt sich aus den Zahlen der Vergangenheit einer Versicherungsgesellschaft ablesen, ob sich die Beiträge stärker nach oben entwickeln oder weniger stark. Achten Sie ebenfalls darauf ob es sich um einen offenen oder einen geschlossenen Tarif bei der privaten Krankenversicherung handelt. Bei einem geschlossenen Tarif haben Sie generell die Schwierigkeit der Alterung der Gruppe. Daher ist dieser Tarif am Anfang sehr günstig, da vor allem junge Personen in dem Tarif aufgenommen sind. Später dann steigt der Tarif stärker als gewünscht an. Bei einem offenen Tarif, der von Haus aus teurer ist, ergibt sich diese Problematik mit den Beitragsteigerungen weniger stark. Die gesetzliche Krankenversicherung hat grundsätzlich sehr stabile Beiträge. Die Schwierigkeit der steigenden Beiträge ergeben sich hier nicht.

    Im Vergleich der Leistungen schneidet in der Regel die private Krankenversicherung besser ab als die gesetzliche. Doch sollte man sich kritisch fragen aus welchen Geldern dies finanziert wird. Richtig! Aus denen, die von den Versicherungsnehmern eingenommen werden. Gehen nun viele Versicherungsnehmer des Tarifes in dem Sie sich befinden zum Arzt, so werden die Rückstellungen für das Alter geringer. Die Folge ist, dass der Tarif ebenso im Alter stärker ansteigt. Die besseren Leistungen könnten somit mit höheren Beiträgen im Alter erkauft werden. Wer dies umgehen will, der sollte einen Tarif mit einer Selbstbeteiligung in der privaten Krankenversicherung wählen. Allerdings sind die Kosten in Höhe der Selbstbeteiligung jährlich selbst zu tragen und stellen bei regelmäßigen Arztbesuchen einen kalkulierten Abfluß von finanziellen Mitteln dar.

    Zur Auswahl zwischen der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung ist dieser Artikel bestimmt nicht vollständig. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle vor allem den Denkanstoß geben, dass die private Krankenversicherung nicht immer besser als die gesetzliche Krankenversicherung ist. Genaueres dazu kann nur ein Versicherungsfachmann unter der Berücksichtigung aller Umstände sagen. Für Ihre nächste private Krankenversicherung können Sie einen Vergleich bei diesem Anbieter online durchführen. Ebenso können sich durch einen Beitragsrechner sehr schnell Geldvorteile berechnen lassen. Empfehlenswert ist deshalb ein Private Krankenversicherung - Beitragsrechner PKV für einen schnellen Überblick zur Beitragshöhe.

    Information
    Alle auf dieser Seite bereitgestellten Informationen stellen Empfehlungen dar. Auf Grund der von uns bereitgestellten Informationen sollen selbständig keine Versicherungen abgeschlossen werden. Wir empfehlen grundsätzlich ein individuelles Gespräch mit einen Versicherungsfachmann.

    Seitenerweiterung

    Haben Sie Inhalte, die wir auf unserer Seite veröffentlichen sollen? Dann mailen Sie uns diese zu. Gerne veröffentlichen wir diese bei gefallen.

    Blog | Kontakt | Datenschutz | Impressum | © Metamove: Webdesign

    Onlinekredit und Versicherungsvergleich | Krankenversicherung | billige Krankenversicherung | Online Kredite | Bücher Versicherung Versicherungsrecht | Diät