Autoversicherung - Diskussion

     

Versicherungen
nach Zielgruppen
Single
Schüler
Student
Familie
Alleinerziehend
Rentner
nach Produkten
private Krankenversicherung
Rentenversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Erwerbsunfähigkeitsversicherung
private Haftpflichtversicherung
Unfallversicherung
Risikolebensversicherung
Hausratversicherung
Glasversicherung
Rechtsschutzversicherung
Autoversicherung
Gebäudeversicherung
Reiserücktrittsversicherung
Pferdeversicherung


Autoversicherung - Diskussion

Beim Stichwort "Autoversicherung" glaubt fast jeder sofort Bescheid zu wissen. Doch tatsächlich sind unter diesem Begriff verschiedene Versicherungstypen zusammen gefasst, die man für Fahrzeuge abschließen kann.

Die wohl bekannteste Autoversicherung ist die Kfz-Haftpflichtversicherung. Jeder, der einen Wagen besitzt, muss sie abschließen. Wie hoch die Prämien für diese Art der Autoversicherung sind, wird vor allem von drei Faktoren vom Versicherer abhängig gemacht:

  1. Der Schadenfreiheitsklasse: Sie richtet sich danach, wie lange der Vertrag bereits läuft und wie unfallfrei der Fahrer bislang war. Im besten Fall reduziert sich die Prämie um 70 Prozent. Bei einem hohen Risiko kann sie aber auch bis zu 245 Prozent über dem Normalpreis betragen. Bei Fahranfängern kann es sich lohnen, den Wagen erst einmal auf die Eltern anzumelden, wenn diese bereits beim eigenen Fahrzeug in einer günstigen Schadenfreiheitsklasse sind.
  2. Die Typklasse des Fahrzeuges: Da je nach Modell die Häufigkeit von Unfällen unterschiedlich groß sind, sind hier auch Unterschiede in der Höhe der Prämie.
  3. Regionalklasse des Zulassungsortes: In kleineren Städten passieren unter Umständen weniger Unfälle als in Großstädten. Die Versicherungen verlangen hier entsprechend geringere Prämien.

Weitere Kriterien für die Höhe der Versicherungsbeiträge sind das Alter des Versicherungsnehmers und das des Fahrzeugs, der Beruf (Mitarbeiter im öffentlichen Dienst zahlen weniger), die jährliche Fahrleistung, die Zahl der Fahrer, und ob es sich um ein Garagenfahrzeug oder auf der Straße geparktes Fahrzeug handelt.

Zur Autoversicherung zählen auch die Teilkaskoversicherung und die Vollkaskoversicherung. Die Teilkaskoversicherung deckt Schäden am eigenen Fahrzeug (unter anderem durch Diebstahl, Unwetter und Brand ab). Die Vollkaskoversicherung deckt auch solche Schäden ab, die durch selbst verschuldete Unfälle oder mutwillige Beschädigung entstehen. Außerdem gibt es Schutzbriefe (dadurch kann man bei einer Panne kostenlos einen Abschleppdienst in Anspruch nehmen) oder auch Leistungen wodurch eine Insassen-Unfallversicherung und Unfall-Rechtschutzversicherungen enthalten sind.

Da Risiken individuell sind, empfiehlt sich immer ein Versicherungscheck zur Abklärung für den besten Versicherungsschutz. Sprechen Sie mit einem Versicherungsfachmann für die beste Lösung unter der Berücksichtigung Ihrer Lebenssituation.

Information
Alle auf dieser Seite bereitgestellten Informationen stellen Empfehlungen dar. Auf Grund der von uns bereitgestellten Informationen sollen selbständig keine Versicherungen abgeschlossen werden. Wir empfehlen grundsätzlich ein individuelles Gespräch mit einen Versicherungsfachmann.

Seitenerweiterung

Haben Sie Inhalte, die wir auf unserer Seite veröffentlichen sollen? Dann mailen Sie uns diese zu. Gerne veröffentlichen wir diese bei gefallen.

Blog | Kontakt | Datenschutz | Impressum | © Metamove: Webdesign

Kontakte knüpfen | Sales Training | Werbung | KFZ Versicherungsvergleich | Autosteuer | Ferienmietwagen | Versicherung finden | Gebrauchte-Ersatzteile | Autoversicherung